CentRec® ist ein neuartiger Receiver für Solarkraftwerke, bei dem Keramikpartikel auf bis zu 900°C erhitzt und für die Bereitstellung und Speicherung von Erneuerbarer Energie genutzt werden. HelioHeat hat mit Unterstützung von Schwarz einen CentRec®-Prototypen an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) geliefert.

Die HelioHeat GmbH ist ein aus dem DLR entstandendes Startup-Unternehmen, was im Bereich Erneurerbare Energien und Hochtemperaturprozesswärme tätig. Die Firma Schwarz hat aktiv an der Entwicklung des CentRec®-Prototypen für das PEGASUS-Projekt mitgewirkt. Sie hat die Fertigungsdaten erstellt und die metallischen Bauteile gefertigt.

Diese Systeme sind in sonnenreichen Gegenden dazu geeignet erneuerbaren Strom und Wärme zu erzeugen. Die DLR-Institut für Solarforschung ist weltweit führend bei der Erforschung und Entwicklung konzentrierender Solarsysteme. Dieser Receiverprototyp wird im DLR-Testzentrum Synlight mit einer künstlichen Sonne bestrahlt und getestet. Dabei soll auch untersucht werden, welche Komponenten bei zukunftigen größeren Anlagen verbessert werden können.